:: A- :: A+ :: Barrierefreiheit :: Seitenübersicht :: Kontakt :: Impressum
Flagge der Bundesrepublik Deutschland Außenansicht des Deutschen Reichstages in Berlin Plenarsaal des Deutschen Bundestages Plenarsaal des Europäischen Parlaments Außenansicht des Europäischen Parlaments in Straßburg Flagge der Europäischen Union
:: English
Wahlkreiseinteilung  Wahlkreisbewerber  Ergebnis im Wahlkreis  Umgerechnete Ergebnisse der Vorperiode  

Strukturdaten

Strukturdaten für die Wahl zum 16. Deutschen Bundestag
Bevölkerungsdaten per 31.12.2004
Anzahl Gemeinden 1,0
Fläche in km2 102,5
Bevölkerung in 1.000:
    insgesamt 288,5
    männlich 133,0
    Deutsche 261,4
Einwohner je km2 2814,0
   
Alter von ... bis unter ... Jahren am 31.12.2002
    unter 15 13,0%
    15 - 18 2,7%
    18 - 25 6,8%
    25 - 35 11,8%
    35 - 60 38,1%
    60 und mehr 27,7%
   
Bevölkerungsbewegung 2003 (je 1.000 Einwohner)
Lebendgeborene 8,5
Gestorbene 9,8
Zuzüge 34,3
Fortzüge 34,1
Zu- bzw. Abnahme (-) -1,2
   
Landwirtschaft 2001
Betriebe  (je 1.000 Einwohner) 0,0
landwirtschaftlich genutzte Fläche (ha je Betrieb) 20,9
   
Bergbau und verarbeitendes Gewerbe 30.09.2002 (je 1.000 Einwohner)
    Betriebe 0,3
    Beschäftigte 32,1
   
Bautätigkeit und Wohnungswesen (je 1.000 Einwohner)
    Fertiggestellte Wohnungen 2002 1,5
    Bestand an Wohnungen am 31.12.2002 537,4
   
Kraftfahrzeugbestand (je 1.000 Einwohner)
    am 31.01.2003 424,5
   
Allgemein bildendes Schulwesen: Absolventen Abgänger nach dem Abschluss 2002
    insgesamt (je 1.000 Einwohner) 11,2%
    ohne Hauptschulabschluss 10,4%
    mit Hauptschulabschluss 13,1%
    mit Realschulabschluss 31,2%
    mit allgemeiner Hochschulreife 45,2%
   
Arbeitslosenquote Ende Dezember
    2003 19,5%
    2004 19,2%
   
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am 30.06.2004
insgesamt (je 1.000 Einwohner) 307,6
davon in der   
    Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 0,5%
    Produzierendes Gewerbe 17,9%
    Handel, Gastgewerbe und Verkehr 23,0%
    übrige Dienstleistungen 58,6%
Erläuterungen siehe Vorbemerkungen
©2013 Der Bundeswahlleiter