Service

Wahlberechtigte

Wahlberechtigte sind Personen, die das aktive Wahlrecht haben und somit wählen dürfen. Die endgültige Zahl der Wahlberechtigten wird durch Auszählung der Wählerverzeichnisse zur jeweiligen Wahl ermittelt. Der Bundeswahlleiter gibt Anfang des Jahres, in dem die Wahl stattfindet, eine geschätzte Zahl der Wahlberechtigten nach Geschlecht und Altersgruppen in einer Pressemitteilung bekannt.

Wahlberechtigte bei Bundestags- und Europawahlen
Bundestagswahl Europawahl
Wahljahr Anzahl Wahljahr Anzahl
1949 1 31.207.620    
1953 1 33.120.940    
1957 35.400.923    
1961 37.440.715    
1965 38.510.395    
1969 38.677.235    
1972 2 41.446.302    
1976 42.058.015    
    1979 42.751.940
1980 43.231.741    
1983 44.088.935    
    1984 44.465.989
1987 45.327.982    
    1989

45.773.179

1990 3 60.436.560    
1994 60.452.009 1994 60.473.927
1998 60.762.751    
    1999 60.786.904
2002 61.432.868    
    2004 61.682.394
2005 61.870.711    
2009 62.168.489 2009 62.222.873
2013 61.946.900    
    2014 61.998.824
2017 61.688.485    
    2019 61.600.263

1  Ohne Saarland.
2  Ab 1972: Alter für die Wahlberechtigung ab Vollendung des 18. Lebensjahres. Zuvor ab Vollendung des 21. Lebensjahres.
3  Ab 1990: Bundesrepublik Deutschland nach dem Gebietsstand seit dem 3. Oktober 1990.

Stand: 24. Juni 2019