Service

Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung gibt den Anteil der Wahlberechtigten wieder, die bei der entsprechenden Wahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben. Auch ungültige Stimmzettel werden bei der Wahlbeteiligung mitgerechnet.

Bei Wahlen in der Bundesrepublik Deutschland gibt es keine Mindestwahlbeteiligung, die erreicht werden muss, damit die Wahl gültig ist.

 

Wahlbeteiligung bei Bundestags- und Europawahlen
Bundestagswahl Europawahl
Wahljahr Wahlbeteiligung Wahljahr Wahlbeteiligung
1949 78,5    
1953 86,0    
1957 87,8    
1961 87,7    
1965 86,8    
1969 86,7    
1972 91,1    
1976 90,7    
    1979 65,7
1980 88,6    
1983 89,1    
    1984 56,8
1987 84,3    
    1989 62,3
1990 77,8    
1994 79,0 1994 60,0
1998 82,2    
    1999 45,2
2002 79,1    
    2004  
2005 77,7    
2009 70,8 2009 43,3
2013 71,5    
    2014 48,1
2017 76,2    

Stand: 23. Oktober 2017